02 Juni 2011

Tipp für warme Juni-Tage :)

0 DREAMS left | leave a DREAM
Tja, auch diesen Monat habe ich mir die Neuerscheinungen wieder genau angeschaut. Leider war es dieses Mal nicht ganz so einfach, wie letzten Monat, herauszufinden, was wohl ein Geheimtipp werden könnte. Entweder fand ich die Bücher schlecht, oder, wie mir zum Beispiel gerade bei dem Buch aufgefallen ist, was eigentlich Geheimtipp hätte werden sollen, gab es das Buch schon vorher, nur wird es jetzt in einer Neuauflage veröffentlicht -.- (Wenn es interessiert, es war Numbers, den Tod vor Augen, das selbe Buch ist letztes Jahr erschienen nur dass es da Numbers, den Tod im Blick hieß. Ob das jetzt zwei verschiedene Bücher sind, oder eine Fortsetzung oder so, keine Ahnung, ist komisch.)
Drei Bücher habe ich dann doch noch gefunden:


Eulenfluch, durch die Nacht - Emily Kay
Kissed an Angel - Elisabeth Chandler
Das Leuchten - Kat Falls

Da die ersten beiden Bücher aber jeweils nur 200 Seiten haben, habe ich mich für das dritte Buch entschieden:

Das Leuchten von Kat Falls


 Titel: Das Leuchten
Autor: Kat Falls
Preis (gebundene Ausgabe): 14,99 Euro
Seiten: 319
Erscheinungsdatum: Juni 2011

Klapptext

Nach der Großen Flut, die weite Teile Amerikas überschwemmt hat, sind einige Menschen auf den Meeresgrund gezogen. Ty ist der erste Junge, der dort geboren wurde - und er hat eine Dunkle Gabe, mit der er in den Tiefen des Ozeans überleben kann.Der Meeresspiegel ist gestiegen, ganze Städte sind versunken. Doch Wissenschaftler haben längst Wege gefunden, auch die Unterwasserwelt für Menschen bewohnbar zu machen. Hier lebt Ty, der sich nichts sehnlicher wünscht als ein eigenes Stück Land im Meer. Doch sein Traum ist in Gefahr: Eine Gang entflohener Sträflinge plündert die Versorgungsschiffe und die lebensnotwendigste Fracht wird knapp: Sauerstoff ...

Das klingt doch mal nach einer interessanten Zukunft. Interessiert mich brennend, wie es wohl ist, unter Wasser zu leben, ist ja auch nicht gerade unwahrscheinlich, dass wir irgendwann tatsächlich unter Wasser leben müssen. Außerdem mit der Andeutung, dass der Sauerstoff knapp wird, klingt es ja auch mal sehr spannend, kann mir durchaus vorstellen, dass iwann alle unter großen Zeitdruck stehen, weil die Luft knapp wird.

Dann kauft euch mal die Bücher, schnappt euch einen Liegestuhl und nix wie in die Sonne ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen