10 August 2011

[Gebt alten Büchern eine zweite Chance] Twilight - Stephenie Meyer

0 DREAMS left | leave a DREAM


Quelle: Carlsen.de
Tja, das erste Buch, was ich im Rahmen meiner Challenge gelesen habe, ist Twilight. Es hat mich selbst überrascht, aber als ich so unschlüssig vor meinem Bücherregal stand, ist mir letzendlich dieses Buch in die Hand gefallen.


Ich werde allerdings keine richtige Rezension dazu schreiben, da ich glaube, zu Twilight ist definitiv alles gesagt worden. Ich habe das Buch zum ersten Mal mit Augen einer Rezensionisten  (oder wie man das auch immer nennen mag^^) gelesen und hab festgestellt, dass mich der Schreibstil völlig überzeugt hat. Als Beispiel habe ich euch da oben meinen Lieblingssatz aus Twilight kopiert.  Bellas Ansicht der Dinge ist manchmal einfach urkomisch. Spannungsmäßig ist das Buch jetzt nicht so der oberhammer, erst nach dem ganzen, "Edward ist ja ein Vampir"-Teil steigert sich die Spannung, als dann endlich die bösen Vampire auftauchen. Aber trotzdem ist das Buch, gerade wegen des Schreibstils und den Charakteren, die wirklich schön entworfen sind (auch, wenn sie alle ja sooo perfekt sind) ein Buch, was Spaß macht zu lesen. Und wenn es nicht diesen riesen Hype um die Twilight-Reihe gegeben hätte, würden mir die Bücher trotzdem besser gefallen ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen