30 September 2011

[Gebt alten Büchern eine zweite Chance] Harry Potter und der Stein der Weisen

0 DREAMS left | leave a DREAM
Quelle: http://www.carlsen.de/
Das Buch habe ich für eine Leserunde gelesen, aber ähnlich wie bei Twilight, hab ich das Gefühl, dass schon alles zu diesem Buch gesagt wurde, deswegen schildere ich euch nur knapp meine Meinung.
Also ich liebe Harry Potter. Das erste Buch habe ich mit 8 Jahren gelesen und seit dem gefühlte 100 Mal wieder und jedes Mal ist es toll. Das erste Buch ist zwar nicht mein Lieblingsbuch der Reihe, doch es ist noch so anders und irgendwie unschuldig, im Vergleich zu de darauffolgenden. Die Magie und alles ist noch so neu und beim ersten Lesen kommt man eigentlich aus dem Staunen überhaupt nicht raus. Außerdem finde ich den Humor in den Büchern einmalig und jedes Mal aufs Neue lustig. Die Charaktere sind ziemlich schwarz-weiß gehalten, man merkt eben, dass dieses Buch doch für Kinder geschrieben wurde, aber es passt eben hinein.
Immer wieder versuche ich, weil ich den Ausgang des Buches kenne, der Autorin schon früh auf die Schliche zu kommen und tatsächlich, immer mal findet man einen Hinweis, darauf, wie das Buch ausgeht, wer der "Böse" ist, doch man findet sie eben nur, wenn man es weiß.

Na ja, ich liebe die Bücher und werde sie auch noch weitere 100 Mal lesen, so lange, bis ich die, jetzt schon ziemlich mitgenommen aussehenden Bücher, wirklich in all ihre Einzelteile zerlegt habe :D


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen