04 Oktober 2011

[Gebt alten Büchern eine zweite Chance] Das Resümee

0 DREAMS left | leave a DREAM
Ja, so schnell können zwei Monate vergehen und eigentlich war mir von Anfang an klar, dass ich es nicht schaffe, 10 meiner alten Bücher zu lesen. Trotzdem wollte ich mir ein Ziel setzen, welches nicht zu einfach für mich ist zu erreichen und siehe da, 7 Bücher habe ich beendet und die Hälfte von Splitterherz hatte ich am 30. durchgelesen. Also fehlten mir nur 2 1/2 Bücher und ich hätte die Challenge tatsächlich gewonnen.

Allgemein hat es mir Spaß gemacht meine Bücher noch mal zu lesen, was aber auch daran lag, dass ich mir meine Lieblingsbücher herausgesucht habe. Nur zwischendurch ist mir klar geworden, dass der Begriff "Alte" Bücher etwas unpassend war, denn alt waren die Bücher, bis auf Harry Potter wirklich nicht.
Für mich nehme ich aus dieser Challenge mit, dass ich wieder mal öfters einen Re-Read machen sollte, denn wenn man ein Buch zwei Mal liest, fallen einem etliche Dinge auf, die man beim ersten Lesen nicht wahrgenommen oder als unwichtig abgetan hat, auch wenn sie dies vielleicht gar nicht sind. Außerdem hat es meinen Lesespaß nicht beeinflusst, dass ich den Ausgang der Bücher schon kannte, das war beim Lesen eigentlich nebensächlich.

So, vielleicht gibt es welche unter euch, die verstehen, warum man Bücher zwei Mal liest, denn viele Menschen können ein Buch nur ein Mal lesen und lassen ihre schönen Bücher dann im Schrank verstauben ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen