08 November 2011

[Deine Meinung] Muss ein "Ich habe x-Leser-Gewinnspiel" wirklich sein?

14 DREAMS left | leave a DREAM
Ja unter den Bloggern ist es ja gang und gebe bei einer bestimmten Anzahl an Lesern ein Gewinnspiel zu veranstalten. Ich habe eben gerade eine Post gelesen, in der jemand seinen 50. Leser bekommen hat und schrieb, dass man ja jetzt von ihm erwartet, dass er ein Gewinnspiel mache... (er aber keine Zeit hätte und seine Leser vertrösten müsse). Bei dieser Post habe ich mich wirklich gefragt, ist es so. Erwarten die Leser ein Gewinnspiel, wenn sie endlich zu 50 sind?
Da nun meine 50 Leser endlich endlich erreicht sind (yeah :))* muss ich mich mit dieser Frage auch mal auseinandersetzen. Ja, ich habe definitiv vor irgendwann mal ein Gewinnspiel zu machen, allein schon der Erfahrung wegen, aber erst, wenn ich endlich mehr Einnahmen als Ausgaben habe^^

Aber was ist eure Meinung dazu? Findet ihr, wenn man x Leser hat, muss man einfach ein Gewinnspiel machen? Macht ihr selbst regelmäßige Gewinnspiele? Oder findet ihr es vielleicht sogar eher unnötig und macht auch nirgends bei einem mit?

Kommentare:

  1. Hey :)
    Also, ich kann nicht ganz so viel dazu sagen, schließlich habe ich meine 50 Leser noch lange nicht zusammen :D, aber ich bin der Meinung, dass ein Blog nicht für Gewinnspiele da sein sollte. Also ich habe meinen Blog, weil ich das Lesen liebe, weil ich Bücher liebe, und weil ich das gerne mit anderen teilen möchte.
    Klar werde ich auch irgendwann ein Gewinnspiel machen einfach, wie du ja auch schon gesagt hast, der Erfahrung wegen. Weil ich es spannend finde, und weil es bestimmt ein lustiges Ereignis ist, mal selbst ein Gewinnspiel zu führen. Aber das mache ich, wenn ich die Zeit dazu habe. Wenn ich finde, dass der Richtige Zeitpunkt gekommen ist. Wenn ich einfach gerade richtig Lust darauf habe. Wie auch immer :D

    Also, noch mal kurz und knackig: Ich finde ein Blog sollte einfach nur zum Spaß da sein und man sollte sich nicht dazu "gezwungen" fühlen ein Gewinnspiel zu machen, nur weil die Leser es vielelicht erwarten.
    Also ich erwarte es jedenfalls nicht von dir ;) Freue mich aber über alles neue, und jede Rezension von dir :D

    Liebe Grüße,
    Fjolamausi

    AntwortenLöschen
  2. Also ich habe meine 50 Marke schon länger geknackt und das jetzt nicht als Anlass gesehen, eines zu veranstalten. Vielleicht bei 100, aber nicht mal da bin ich mir sicher?
    Ich mache hier und da bei einem mit, aber nur, wenn das verloste Buch mich wirklich anspricht und ich bei der Aufgabenbewältigung nicht zu viel Arbeit habe. xD
    Aber wirklich wichtig finde ich die wirklich nicht. Natürlich sind sie nett, aber man sollte wirklich nur eines machen, wenn man das wirklich will. :) So denke ich jedenfalls. :D

    Liebe Grüße,
    Elle

    AntwortenLöschen
  3. Aslo, ich muss sagen, ich hab so ein x-leser gewinnspiel gemacht, jedoch nur, weil ich lust hatte und dies dann ein guter Anlass war, wenn ich eh schon eins mache. Jedoch denke ich nicht, dass dies notwendig ist oder und auch die Leser würden dies sicherlich nicht als.... (mir fällt gerade kein anderes Wort ein, ich bin zu müde) "Schaden" sehen, oder eine Beleidigung oder i-wie soetwas.
    Schließlich ist es einfach mal nett und was besonderes , dass der Inhaber das überhaupt macht, etwas bereitstellt und man sollte sich sicher nicht darüber aufregen, wenn er es nicht tut. Ich glaube es gibt ganz, ganz, ganz, ganz viele die es genauso sehen wie ich (wenn sie jetzt i-wie verstanden haben, was ich den meine. XD )
    Also, lange rede kurzer sinn:
    Ich finde nicht, dass du ein (x-Leser (wird jetzt geklammert, da du ja jederzeit ein 234-Leser gewinnspiel machen kannst)) gewinnspiel machen musst, sondern nur wenn du wirklich möchtest und spaß dabei hast und ich denke niemand (!) würde dir deswegen böse sein!

    Puh.... XD
    Liebe Grüße
    Celine

    AntwortenLöschen
  4. Ich sehe das genauso wie FJolamausi!
    Geiwnnspiele zu veranstalten ist ganz allein des Veranstalters Entscheidung und so sollte es auch sein. Ein Blog ist nicht etwas wozu man sich verpflichtet zu irgendwas fühlen sollte. Ich habe meinen Blog ja auch nicht dafür erstellt, um so viel "einzusacken" wie es nur geht, sondern (wie oben schon gesagt wurde) weil ich das Bücher Lesen liebe, es als eine Leidenschaft sehe und dies der Welt einfach mal mitteilen möchte. Und das mit dem Geld sehe ich auch so, Lena.^^

    Liebe Grüße,
    Lydia

    AntwortenLöschen
  5. Man muss nicht, aber es ist ein manchmal ein netter Grund ein Gewinnspiel zu veranstalten. ;-)
    Es erwartet keiner von dir. Ich hab recht früh ein Gewinnspiel gemacht und zwar nicht um den x.-Leser zu feiern. Sondern einfach so. ;-)
    Ich habe weden den 50. noch den 100. noch den 150. mit einem Gewinnspiel gefeiert. Und werde es vermutlich auch bei 200 nicht tun.
    Gibt auch genug andere Gründe Gewinnspiele zu veranstalten, um anderen eine Freude zu machen. ;-)

    Viele Grüße
    Asaviel

    AntwortenLöschen
  6. ich habe bei mir momentan auch ein gewinnspiel laufen, was aber eher daran liegt, das ich eigenützig bin und werbung für mein eigenes buch machen möchte, es ist nun einmal so, das sie leute kommen ohne ende, wenn es was umsonst gibt, viele werden deshalb sogar leser deines blogs und gehen danach wieder...finde ich echt doof!

    ein muss gewinnspile finde ich auch sehr unnötig! ich mache gerne bei sowas mit, aber bei 50 lesern ein gewinnspiel gemacht, habe ich auch nicht...jedem das seine. niemand wird das erwarten und wenn doch: pech gehabt! ich finde nämlich das sogar gutscheine für 5 oder 10 € viel geld sind...hachja ^^

    und das "jeder" blog ein gewinnspiel machen MUSS ist auch übertrieben...ich lese einen blog schließlich, weil ich es will, nicht in der hoffnung, das ich irgendwann mal was gewinnen kann! :)

    AntwortenLöschen
  7. Man muss es nicht machen, aber es könnte ein art Dank sein, an die die einen schon lesen und dadurch möglichkeiten eröffnen.
    Lg Bea

    AntwortenLöschen
  8. Ich würde mich nicht gezwungen sehen eins zu machen, aber so ein Gewinnspiel ab und an finde ich ganz schön. Ich freu mich immer, wenn ich den Lesern tolle Bücher vermachen kann :)
    Der Anlass ist aber doch eigentlich wurscht... vielleicht mach ich eins zum 134. Leser... wer weiss :)

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde, Gewinnspiele sollte man dann veranstalten wenn man die Lust dazu hat und nicht wenn andere das von einem zu erwarten scheinen ;)
    Wenn man sich nämlich gedrängt oder dazu genötigt fühlt dann macht das doch viel weniger Spaß und man ist auch nicht mit vollem Elan dabei und das wäre dann schade.

    AntwortenLöschen
  10. Hallo ;)

    Also erstmal, es ist dein Blog, ob du Gewinnspiele machst oder nicht, ist deine Entscheidung, und wenn du das machst, dann kannst auch du entscheiden wie viele du machst. Egal ob du viele oder wenige Leser hast. Ich bin der Meinung, wenn deine Leser nur Leser sind oder bleiben weils regelässig Gewinnspiele gibt, dann kann man doch drauf verzichten oder?

    Ich hab wirklich viele Leser und Gewinnspiele gibt es zwar bei mir, aber alles andere als Regelmässig oder viel. Schliesslich kostet es mich auch Porto und unter Umständen auch die Preise die ich verlose. Leider hab ich noch keinen Sponsor der mir das finaziell unter die Arme greift *ggg*

    Also DU bestimmt wann und ob und wie viele Gewinnspiele du veranstalltest und nicht die Leser ;)

    Liebe GRüsse
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  11. Schön, dass ihr das so wie ich seht ;)

    Aber auch wenn die meisten die hier geschrieben haben, eben nicht x-Leser feiern, hab ich das schon öfters gesehen. Oder dass man seinen 1000. Besucher feiert und dergleichen.
    Ich finde auch, man sollte sich da nicht stressen lassen, deswegen hat mich ja diese Aussage des Bloggers schon irritiert.

    Allerdings, selbst wenn mir jetzt alle hier erzäht hätten, es wäre unbedingt ein Muss, hätte ich trotzdem keins gemacht :P

    @Tanja
    Das ist ja eh die besten, die nur wegen dem Gewinnspiel leser werden und danach wieder gehen. Da fühlt man sich als Blogger ja auch irgendwie doof, weil man genau weiß, die Leute sind nur da, weils was zu gewinnen gibt und nicht, wegen dem Blog...

    AntwortenLöschen
  12. Hey Lena,

    ich habe die anderen Meinungen jetzt nicht gelesen, aber ich finde tendenziell, dass Gewinnspiele KEIN MUSS sind - schon gar nicht, wenn sie von einem erwartet werden. Jeder ist seines Blogges Herr und kann selbst entscheiden, ob er eines machen möchte oder nicht. Wie und wann sollte da jedem selbst überlassen sein.

    Mein 1. Gewinnspiel habe ich damals sogar unter 50 Lesern veranstaltet, als ein kleines Dankeschön. Werbung war damals kein muss und es hat mir auch keine zusätzlichen Leser gebracht, was für mich auch niemals Sinn und Zweck der Sache ist (meistens muss man ja Leser sein und wird für Werbung belohnt). Da ich meine Preise immer selbst finanziere, sind Gewinnspiel bei mir auch eine Seltenheit. Ich kann dich also verstehen! Immerhin kostet so eine Aktion nicht nur Geld, sondern auch Zeit.

    LG Reni

    P. S. das mit "Angelfire/Angel Eyes" kann ich dir leider nicht genau sagen. Ich habe Zweiteres nämlich nicht gelesen.

    AntwortenLöschen
  13. Hallo! Ich bin jetzt auch Leserin deines Blog. Ich selbst habe auch einen Blog(http://rozasleselieblinge.blogspot.com/) und habe dort schon zweimal ein Gewinnspiel als Dankeschön für meine Leser veranstaltet, aber es ist natürlich kein Muss, eines zu veranstalten.

    GLG Chrisy

    AntwortenLöschen
  14. @Reni
    Seh ich auch so, finde dass man mit einem Gewinnspiel sich bei den Lesern bedankt, die schon da sind, und nicht am Ende die beschenkt, die nur wegen dem Gewinnspiel zu einem gefunden haben.

    Schade... Muss ich mal bei Amazon oder so schauen ;)

    AntwortenLöschen