28 Dezember 2011

[Blogparade] Rückblick auf 2011

0 DREAMS left | leave a DREAM
Da mir die Idee von Buchsaiten so gut gefallen hat, schließ ich mich mal an der Blogparade an. Da ich letztes Jahr noch keinen Blog hatte, ist es das erste mal, dass ich mitmache ;)




Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir wenig versprochen habe, das mich dann aber positiv überrascht hat?

Wenig erwartet habe ich bei dem Buch Blutsbande von Catherine Jinks. Ich weiß nicht mal genau, warum ich es mir gekauft habe, irgendwie rechnete ich damit, dass das Buch ziemlich schlecht wird, weil ich einfach Vampir-Bücher allgemein nicht mehr besonders gerne lese und dann hatte das ganze auch noch einen recht seltsamen Klapptext... Aber als ich dann erst mal angefangen habe, konnte ich ehrlich gesagt gar nicht mehr aufhören zu lesen, weil es einfach spannend und lustig war und letzendlich hat mir das Buch richtig gut gefallen.
 
Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir viel versprochen habe, das mich dann aber negativ überrascht hat? 

Negativ überrascht hat mich der Sommerfänger von Monika Feth. Da ich viel postives über die Reihe und die Autorin gelesen habe, hab ich mir das Buch gekauft, als ich es in einer Buchhandlung entdeckte und mir einen richtigen spannenden Thriller versprochen. Leider fand ich das Buch die meiste Zeit ziemlich lahm und dank der vielen Perpektiven wurde einem die Spannung sofort genommen. Das Ende konnte das Buch dann wieder etwas raushauen, aber trotzdem war ich recht enttäuscht, da ich mir mehr versprochen hatte.

Welches war eure persönliche Autoren-Neuentdeckung in diesem Jahr und warum?

Meine Neuentdeckung war dieses Jahr Kerstin Gier. Rubinrot und die anderen Bücher der Reihe haben mich völlig überzeugt und desegen wurde ich neugierig und habe mir weitere Bücher von der Autorin gekauft und alle waren einfach nur super lustig und schön zu lesen. Definitiv ist sie eine meiner Lieblingsautoren und ich werde noch weitere Bücher von ihr kaufen.
 
Welches war euer Lieblings-Cover in diesem Jahr und warum?

Schwierig, ich habe mir dieses Jahr einige Bücher mit schönem Cover gekauft... Ich denke ich entscheide mich für Nach dem Sommer von Maggie Stiefvater, das Cover passt einfach farblich und auch inhaltlich gut zu dem Buch und ich finde es jedes Mal schön, wenn ich es anschaue. 

Welches Buch wollt ihr unbedingt in 2012 lesen und warum?

Undbedingt lesen möchte ich 2012 City of Ashes von Cassandra Clare. Gerade vor ein paar Tagen habe ich City of Bones beendet und jetzt möchte ich unbedingt wissen wie es weiter geht und ob die anderen beiden Bücher der Reihe genauso gut sind. Nebenbei warte ich auch noch auf In deinen Augen von Maggie Stiefvater, da Ruht das Licht ein sehr gemeinen Cliffhanger am Ende hatte und auf Göttlich verloren von Josepine Angelini, weil mir schon der erste Band recht gut gefallen hat und ich bin sicher, dass auch Teil 2 sehr gut wird.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen