30 März 2012

Re-Reads

9 DREAMS left | leave a DREAM
Die letzten Wochen habe ich mal ein paar Bücher noch mal gelesen. Unter anderem "Liebe geht durch alle Zeiten"-Reihe von Kerstin Gier und der "Kuss des Kjer" von Lyn Raven.
Außerdem würde gerne mal wieder die Tribute von Panem lesen, aber erst nachdem ich den Film gesehen habe.

Bei der Reihe von Kerstin Gier konnte ich mich nicht beschweren und hatte wieder genau so viel Spaß wie beim ersten Lesen. Einfach unterhaltsam, spannend und romantisch... :)
Beim Kuss des Kjers habe ich mir tatsächlich die ersten Seiten etwas schwer getan. Bis endlich mal die Seuche ausgebrochen ist und Lijanas und Mordan zusammenarbeiten müssen, hat es sich irgendwie gezogen.
Erst dann hat mich die Geschichte in den Bann gezogen und ich habe tatsächlich zwei Nächte durchgelesen, weil ich einfach nicht mehr aufhören konnte. Beim ersten Lesen fand ich nicht, dass sich die Geschichte gezogen hat, ich weiß auch nicht so genau woran es dieses mal lag.
Trotzdem muss ich sagen, dass mir beim zweiten Lesen immer Dinge auffallen, die mir beim ersten Lesen noch nicht aufgefallen sind, Andeutungen die sich einem erst später erschließen etc. und genau aus diesem Grund lese ich viele Bücher gerne zwei Mal.

Wie ist es bei euch? Lest ihr Bücher überhaupt zwei Mal? Gefallen euch die Bücher beim zweiten lesen meist besser, schlechter, oder gleich gut?

Kommentare:

  1. Ich lese Bücher nur sehr selten zweimal. Das musste ich eher während meines Studiums tun. Und da kann ich dir dann recht geben. Bei zweiten und dritten Mal findet man immer etwas neues. Ist mir bei 'normaler' Lektüre noch nicht so passiert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wegen dem Studium hat man sowieso immer viel zu viel zu lesen^^
      Na ja, bei mir ist es beim zweiten Lesen eigentlich fast immer so. Wenn zum Beispiel am Ende ein riesiges Geheimnis gelüftet wird und man das Buch noch mal liest findet man plötzlich kleine Hinweise, denen man noch gar keine Beachtung geschenkt hat etc.

      Löschen
  2. Hallo Lena,

    früher habe ich öfter gute Bücher nochmal gelesen und fand sie noch genauso gut. Ein Buch habe ich sogar insgesamt 6-mal gelesen.

    Heute habe ich leider einen zu großen SUB und mache deswegen äußerst selten einen Re-Read. Schade eigentlich. Vielleicht sollten ich mir mal wieder etwas Zeit dafür nehmen.

    Viele Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde auch, die besten Bücher muss man einfach noch mal lesen ;) Also vielleicht wirklich mal den SuB ruhen lassen und noch mal lesen.

      Und ich glaube bei Harry Potter hab ich deine 6 Mal übertroffen und die Bücher schon gefühlte 100 Mal gelesen, aber das geht zwischendurch eigentlich immer^^

      Löschen
  3. Ok Lena, ich lasse deine rereads nun doch gelten! :) Hast ja extra sogar einen Post dazu geschrieben! :)

    Ich habe endlich das Februar.-Update geschrieben! Ich bitte darum es zu lesen, da wichtiges zur Challenge abgestimmt werden muss :)

    http://bookparadies.blogspot.de/2012/03/update-weltenbummler-challenge-februar.html

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ja genau, ich hab das nur gemacht, damit du mitleid bekommst xD

      Löschen
  4. "Rubinrot" habe ich bereits 2x gelesen und "Der Kuss des Kjer" 3x. Ich musste gerade Schmunzeln, weil es bei mir beim Kjer genau umgekehrt war. Beim 1x zog es sich für mich zu Beginn (eben bis zur Seuche), beim Re-Read dann gar nicht mehr, wahrscheintlich weil ich mich einfach das Kommende freuen konnte. :) Ich lese Bücher auch nur selten mehrmals. Oftmals aber dann, wenn ich eine Leseflaute habe und einfach ein Buch brauche von dem ich weiß, dass es mir gefällt. "Der Sohn der Schatten" von Juliet Marilier gehört übrigens dazu.

    Liebe Grüße
    Reni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, so wie es bei dir beim Kuss des Kjers war, ist es aber definitiv besser^^ Ich war ja am Anfang ein bisschen enttäuscht.

      Kenn ich gar nicht, muss ich mal deine Rezension (die bestimmt vorhanden ist) mal dazu lesen ;)

      Löschen
  5. Ich lese Bücher auch sehr selten ein zweites Mal. Meistens dann aber Bücher, welche mir in der Kindheit viel Freude bereitet haben. Wer weiß, in 10 Jahren geht es mir bestimmt so mit den Büchern von heute. Panem werde ich aber ein zweites Mal lesen, dann allerdings auf Englisch.

    Liebe Grüße
    Marleen

    AntwortenLöschen