04 März 2012

[Tipp für graue März-Tage] Harpyienblut - Daniela Ohms

3 DREAMS left | leave a DREAM
Diesen Monat war es nun wirklich schwer aus den ganzen interessanten Neuerscheinungen, das heraus zu suchen, was mich am meisten anspricht. Nach langem hin und her habe ich mich allerdings dann doch entschieden :)

Harpyienblut - Daniela Ohms

Titel: Harpyienblut
Autor: Daniela Ohms
Preis (gebundene Ausgabe): 16,95 Euro
Seiten: 448
Erscheinungsdatum: 1. März 2012
Klapptext
 Anders als normale Teenager verbirgt Lucie ihren Körper nicht aus Scham, sondern weil sie Angst hat, dass es sie ihr Leben kostet, wenn jemand von ihrem Geheimnis erfährt: Die 18-Jährige besitzt Flügel, die aussehen wie die eines Raubvogels und deren Flughunger sie kaum stillen kann.
Was für ein Wesen Lucie ist, hat sie selbst bisher nicht herausfinden können. Aber der finstere Sergej weiß mehr. Und auch der unheimliche Junge mit den Schmetterlingsflügeln, der sie nachts beobachtet, kennt Lucies wahre Bestimmung: Sie soll die Seelen toter Kinder abholen und durchs Jenseits begleiten.
Als Lucie schließlich gezwungen ist, sich ihrer grausigen Aufgabe zu stellen, muss sie befürchten, ihre menschliche Seite zu verlieren ...

Warum dieses Buch?

Ich habe mich für dieses Buch entschieden, weil ich die Hoffnung habe, dass es nicht 08/15 ist, sondern doch ein bisschen anders. Zumindest die Idee, die dahinter steht, gefällt mir schon mal ganz gut und wenn die Autorin sich ein bisschen Mühe gegeben hat, kann es durchaus etwas werden :) Einzig und allein das Cover finde ich jetzt nicht so berauschend. Soll das ein Hühnerei sein, oder sieht das nur so aus?^^

Kommentare:

  1. Also inhaltlich klingt das sehr interessant! Klingt wirklich nach mal was anderem.
    Und auf dem Cover erkenne ich auch ein Ei...

    AntwortenLöschen
  2. gell, sag ich ja ;)
    Das Ei finde ich dann trotzdem doof^^

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, Harpyienblut gibt es zur Zeit zu gewinnen und zwar hier: http://www.kibulo.de/2012/03/05/kibulo-verlost-2-exemplare-von-harpyienblut/

    Ich habe es bereits gelesen und kann sagen, es ist ein spannender Urban-Fantasy, der wirklich gut durchdacht ist. Ich stelle heute meine Rezension auf Kibulo online, falls ihr sie lesen wollt.

    AntwortenLöschen