02 November 2012

[Aktion] #3 Auf den Spuren von Dämonen

6 DREAMS left | leave a DREAM
Heute kommen wir zur letzten Aufgabe. Da sich die anderen beiden nicht gemeldet und auch nichts gemacht haben, streiche ich sie auch wieder von der Teilnehmerliste. 
Aber immerhin habe ich noch zwei treue Teilnehmer, die beide sehr lustige Beiträge zu den Aufgaben geschrieben haben :)



Treffen der Dämonengruppe
Für den letzten Tag durfte ich bei einem Treffen der "Ich wäre gerne ein Mensch"-Gruppe teilnehmen. Zu meiner großen Überraschung hatte auch niemand der Teilnehmer etwas dagegen, dass ich meine Gesprächsmitschrift hier poste. Die meinten eh alle, dass kein Mensch mir glauben würde, dass ich tatsächlich dabei war.

Gesprächsleiter: Meine lieben Dämonen, ich begrüße euch herzlich zum dreißigsten Treffen der „Ich wäre gerne ein Mensch“-Gruppe. Mal schauen, wer alles heute anwesend ist. Edward Cullen, Vampir, Colin Blackburn, Nachtmahr, Luc, Dämon aus der Hölle, Sam, Wehrwolf. Fehlt jemand? Nein? Gut. Wie immer die wichtigste Frage zu erst. Ist jemand rückfällig geworden?
Edward: Nein, aber vorgestern dachte ich darüber nach, jemanden zu beißen
Luc: Ja klar, unser braver Ed, erzähl das deiner Großmutter.
Edward: Doch! Wir haben eine neue an der Schule und ihr Blut riecht so gut, dass ich kaum wiederstehen konnte.
Gesprächsführer: Hast du an unser Motto 'Ich bin nur so menschlich, wie ich mich verhalte' gedacht?
Edward: Natürlich. Deswegen bin ich sofort gegangen und habe sie auch nicht gebissen.
Alle applaudieren, wenn auch manche wenig begeistert.
Gesprächsführer: Sehr gut Edward. Da hast du dir aber redlich eine Sonne in deinem Kalender verdient. Luc, wie läuft es bei dir?
Luc: Nicht gut. Gestern erst konnte ich nicht widerstehen und habe den Nachbarhund auf den Briefträger gehetzt.
Gesprächsführer: Aber Luc, du weißt doch 'Wer böses tut, hat keine Freunde'!
Luc: Ja, es wird auch nicht mehr vor kommen.
Colin: Sagte er und klaute einer Oma die Handtasche.
Luc: Colin sei still. Ich habe dich am Dienstag erwischt, wie du dich heimlich an so eine arme Frau heran schleichen wolltest!
Colin: Da musst du mich aber mit jemandem verwechselt haben. Dienstag war ich beim Skat.
Gesprächsführer: Colin, wie läuft es denn bei dir?
Colin: Gut. Ich schaue mir die menschlichen Träume zwar an, aber ich habe mich ausschließlich von Tierträumen ernährt... bis auf ein, zwei Mal.
Luc: Aha!
Gesprächsführer: Colin, was sage ich immer?
Colin: 'Nur wer keine Träume klaut, wird von anderen akzeptiert.'
Gesprächsführer: Genau, versuch das bitte zu verinnerlichen. Kommen wir nun zu unserem stillen Sam.
Sam: Ich kämpfe gegen meine Instinkte, aber im Gegensatz zu euch, kann ich es nicht steuern.
Gesprächsführer: Stimmt, mein armer Junge. Aber trotzdem wollen wir uns die Menschlichkeit behalten, denn wer wie ein Wolf denkt, der ist auch ein Wolf, nicht war?
Sam nickt
Gesprächsführer: So, nun möchte ich, dass wir paarweise zusammen gehen. Wir werden dem anderen nun sagen, was wir an ihm besonders mögen und warum er mal ein toller Mensch abgeben wird. Wenn ich bitten darf meine Herren, wir ziehen dabei nicht solche Gesichter!

In meinem Bücherregal
Kaum habe ich das Regal aufgemacht, sprangen mir auch schon einige Dämonen entgegen:
  • Edward und andere Vampire aus "Twilight"
  • Colin, Tessa und andere Nachtmahre aus "Splitterherz"
  • Sam und die anderen Werwölfe aus "Nach dem Sommer"
  • Die Schlaffi-Vampire aus "Blutsbande"
  • Luc und all die anderen Dämonen aus der Hölle in "Angel Eyes"
  • Die Vampire aus "Magyria"
  • Die liebe Mrs Moon und die anderen Gestalten aus "Die zauberhafte Mrs Moon"
  • Verschiedene Figuren aus "Flames 'n' Roses"
Erfahrungen mit Dämonen
Leider auch keine. Aber wer weiß, vielleicht findet ja in unserem Garten regelmäßig ein Dämonentreffen statt und ich bekomm es einfach nur nicht mit? Ich werde die Augen offen halten und euch auf jeden Fall informieren, wenn ich doch mal auf einen stoße!

So, nach diesem Abstecher in die Welt der Dämonen von meiner Seite, seid nun ihr wieder dran. 

Aufgaben
  1. Nennt mir ein Dämonenbuch, welches ich noch nicht kenne, aber unbedingt mal lesen sollte (wie immer gilt, falls ihr keine Bücher dazu habt, dürft ihr auch Amazon zur Rate ziehen).
  2. Macht euch auf die Suche nach Dämonen. Dabei dürft ihr natürlich wieder kreativ sein und eure Umgebung genau unter die Lupe nehmen.
    Wie wir natürlich alle wissen fühlen sich die meisten Dämonen allerdings in Buchhandlungen besonders wohl, also sucht vor allem dort nach ihnen. Berichtet am Ende darüber, wie viele ihr gefunden habt und welche Arten ihr entdecken konntet.
  3. Sucht euch euren Lieblingsdämon aus und diskutiert mit ihm, ob ihr auch ein Dämon werden solltet. Haltet euer Ergebnis bitte irgendwo fest.
Zusatzaufgabe
Ihr wurdet von einem Dämon gebissen, gekratzt oder auf seine persönliche Art und Weise angesteckt! Macht bitte ein Foto von euch, nach dieser schrecklichen Verwandlung.

Kommentare:

  1. Huhu ;),

    ich mache zwar nicht mit, aber ich musste so lachen bei deinem Dialog :D
    Du schreibst echt klasse!

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende ;)
    Charlie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :)
      Gott sei dank fand es jemand lustig xD

      Löschen
  2. Der Dialog ist echt lustig :D Bei dem Treffen wäre ich auch gerne dabei gewesen :P

    Du wurdest übrigens getaggt ;) http://filosbuecheruniversum.blogspot.de/2012/11/tag-11-fragen.html

    Liebe Grüße,
    Filo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke, nehm ich dann mal die tage in angriff ;)

      Löschen
  3. Huhu Lena, hier mein Post: http://kaethesschmoekerecke.blogspot.de/2012/11/challenge-3-aktionswoche-start-02112012.html
    :)
    Schade, das dies die letzte Woche war :(
    Liebste Grüße, Käthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich morgen oder übermorgen zeit hab, werde ich es mir genau anschauen und würidgen :)
      Aber ich finds auch schade, dass es schon wieder vorbei ist ;)

      Löschen