02 Dezember 2012

[Dies und das] Was tun ohne GFC?

16 DREAMS left | leave a DREAM
Bei der lieben Sandra habe ich gestern die schreckliche Nachricht gelesen, dass es das Google Friend Connect bald nicht mehr geben wird. Somit gibt es auch kein Dashboard mehr und natürlich die Leser verschwinden :(

War für mich zu Beginn erst mal eine mittelschwere Krise. Ich lese Posts nur übers Dashboard. Ist einfach so schön praktisch. Man hat einfach alle Blogs im Überblick und sieht auch direkt, wenn jemand etwas neues postet. Außerdem gehen meine Leser verloren und selbst wenn ich eine neue Art und Weise finde, wird die Leserzahl doch radikal reduziert.

Welche Alternativen gibt es nun? 
Die bekanntesten (und einzigen, die mir so einfallen) sind wohl RSS-Feed, Bloglovin und Facebook. Bei allen dreien hatte ich zu Beginn keine Ahnung, wie ich das nun mit meinem Blog, meinen Lesern und meinem Dashboard zusammenbringen kann. Da ich so im allgemeinen gejammer heraus gelesen habe, dass es euch ähnlich geht, dachte ich mir, da ich mich nun mit den drei Dingen auseinander gesetzt habe, lass ich euch an meinem Wissen doch einfach teilhaben :)


RSS-Feed
So, zu erst habe ich  mich mit dem berühmt-berüchtigten RSS-Feed auseinander gesetzt und muss nun nachträglich sagen: Das war ja einfach. Denn ob ihr es wisst oder nicht, wir Blogspot-Blogger haben alle einen RSS-Reader - Den Google-Reader! Diesen findet ihr indem ihr auf euer Dashboard geht und dort rechts auf "Google-Reader" klickt. Große Überraschung - Dort sind all die Blogs, denen ihr per GFC folgt und zwar schon als RSS-Feed abonniert!

Ja, bleibt noch das Problem der Leser, welches ich, sonst so technikfeindliche Wesen auch gelöst habe. Abonniert euren eigenen Blog. Klickt dann oben in der Mitte auf Feed-Einstellungen und dann weiter auf "Details und Statistik anzeigen". Dort könnt ihr dann diejeningen bewundern, die euren Blog abonniert haben und auch die Anzahl eurer Durchschnittposts. (Nebenbei könnt ihr da auch alle anderen Blogs stalken, wenn euch das Spaß macht :P)

Wenn ihr wollt, dass man euren Blog per RSS-Feed verfolgen könnt, habt ihr zwei Möglichkeiten. Entweder ihr benutzt direkt das Gadget oder ihr macht es so, wie der nette Mann euch hier erklärt *klick*.

Wollt ihr selbst einem Blog per RSS-Feed folgen, müsst ihr dort auf das RSS-Feed-Symbol klicken, dann Google auswählen und zustimmen, dass ihr es per Google-Reader abonnieren wollt.

Zusätzlich habe ich noch einen schönen kleinen Trick herausgefunden. Gehst links oben auf das Zahnrad (Einstellungen) und dort weiter auf Google-Reader-Einstellungen. Dort klickt ihr oben auf "Extras" und scrollt da nach unten zum Punkt "beim surfen abonnieren". Das orange unterlegte zieht ihr in eure Lesezeichen. Wenn ihr nun eine Seite bzw. einen Blog besucht, der euch gefällt, klickt in euren Lesezeichen auf "abonnieren" und - Zauberei - ihr könnt die Seite nun per Google-Reader lesen und zwar so, wie auf eurem geliebten alten Dashboard.

Bloglovin
Falls ihr das nicht kennt, das ist diese Seite hier *klick*. Ich kannte die Seite zwar, hatte mich aber auch noch nie viel damit befasst.

Ich persönlich finde nun, Bloglovin ist die beste Alternative zu GFC. Ich weiß nicht, ob jeder Blog automatisch dort angemeldet ist, aber man kann auf jeden Fall auch seinen eigenen Blog einfach dort anmelden.
Wenn man sich selbst anmelden will, muss man nur seine Emailadresse und ein Passwort angeben. Danach kann man seinen Blog noch eintragen. Anschließend geht man oben recht Account und dann auf blogs by me und schon kann man seine Verfolger bewundern. Ebenfalls unter Account findet man ganz oben die Button zu dieser Seite und dort kann man sich ähnlich wie bei GFC ein Icon auf seinem Blog anlegen, welches die Follower zählt und gleichzeitig zu bloglovin verlinkt.

Natürlich kann man auch selbst Blogs verfolgen. Deren Titel müsst ihr in die Suchleiste eingeben. Danach erscheint (hoffentlich^^) direkt der gewünschte Blog und ihr müsst nur noch auf follow klicken - Fertig.

Ähnlich wie beim Dashboard könnt ihr nun links oben auf all unread posts gehen und bekommt nun alle neuen Posts eurer verfolgten Blogs geliefert.

Nachteil: Ihr müsst erst alle Blogs, die ihr wirklich lesen wollt, dort erneut suchen. Wenn man nun 500 Blogs liest, ist das wohl eine Heidenarbeit. Einige Blogs werden da wohl auf der Strecke bleiben.

Facebook 
Facebook dürfte euch wohl allen klar sein, oder? Man kann dort eine Seite erstellen und die gleichzeitig mit seinem Blog betreiben. Dort können die Leser die Seite abonnieren oder liken und euch so verfolgen. Außerden könnt ihr auch einen Link oder Button zu eurer Facebookseite in euren Blog einbauen. Wie man so einen Button erstellt, könnt ihr hier nachlesen *klick* (generell ist diese Seite eine echte Goldgrube, kann man wirklich viel lernen).

Mein Fazit
Google Reader und Bloglovin sind für mich die wahren Alternativen zum GFC. Facebook werde ich mir überlegen, riecht aber direkt nach mehr Arbeit und darauf habe ich keine Lust. Von daher, bin ich jetzt immer noch traurig, dass es den GFC bald nicht mehr gibt, aber wenigstens kann ich nun auf andere Dienste ausweichen.

Kommentare:

  1. Hallo Lena,

    weißt du eigentlich, dass du mir gerade das Leben gerettet hast? :D
    Ich war total am Verzweifeln, als ich gesehen habe, dass GFC eingestellt wird, vor allem, weil ich Google Reader überhaupt nicht verstehe.
    Aber als ich deine Erklärung gesehen und es selber ausprobiert hab, hat es wunderbar geklappt =).

    Daaanke ^^

    LG
    Charlie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. freu mich immer, wenn ich helfen kann :) Und gut zu wissen, dass man meine Erklärung versteht^^

      Löschen
  2. Ah! Wie toll.
    Du hast mir das mit dem RSS-Feed auf jeden Fall näher gebracht! Jetzt kann ich mich entscheiden zwischen Mail, RSS und Bloglovin, haha^^ Am besten gleich alles, dreifach hält besser :D
    Wie hast du das denn in der Sidebar so hübsch hingekriegt? :)

    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hab ich auch gedacht und deswegen auch alles drei einfach eingeführt xD

      http://bloggerlatein.blogspot.com/2012/02/folgen-buttons-bei-einem-blogger.html auf der Seite unten findest du html-Codes dafür. War aber schon ein bisschen kompliziert, bis die Buttons nicht mehr zu deren Seite verlinnkt haben.

      Löschen
  3. Hallo Lena ;-)
    Ich habe diese Nachricht gestern auch erstmal verarbeiten müssen. Anschließend habe ich mich dann mit Bloglovin auseinander gesetzt ;-) Alle Blogs die in meinem Dashbord sind, sind nun bei mir auch bei Bloglovin gelistet, damit ich nach der Umstellung ja keinen verliere, denn auswendig habe ich die sicher nicht alle im Kopf. Und ich bin wirklich erstaunt wie gut das mit Bloglovin funktioniert ;-)

    LG aus dem Lesetagebuch

    Chrissy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Bloglovin ist schon ne gute Sache. Das Übertragen nervt mich zwar ein bisschen, aber wenn es dann mal fertig ist, schätze ich mal, kann ich damit leben :)

      Löschen
    2. Hallo Lena ;-)
      Danke für deinen Kommentar.
      Ich habe meinem Post jetzt noch um einen kleinen Nachtrag erweitert.
      Ich habe nicht wirklich daran gedacht, dass ganze nochmal etwas genauer zu erklären ;-)

      LG
      Chrissy

      Löschen
  4. Tut mir leid, wenn ich so blöd frage, vor allem weil du das eigentlich total toll erklärt hast... aber ist das Rss-Feed Gadget das unter dem Namen "Feed" oder "Abonnement-Links"? (also womit mich andere abonnieren können) Ich versteh das mit diesem Ding immer noch nicht so richtig. >.<
    Heißt das denn jetzt, dass man, auch wenn GFC nicht mehr ist, man durch den automatisch abonnierten Rss..irgendwas weiterhin Leser der Blogs ist?
    An sich finde ich Bloglovin wirklich gut (hab mich da jetzt auch angemeldet), aber ich finds persönlich bisschen umständlich, mich wieder erneut auf ne andere Seite einzuloggen, um die Posts zu lesen oder informiert zu werden. Kann man das nicht direkt bei Blogger verlinken? :/
    Trotzdem Danke für deine Mühe!'
    Liebe Grüße,
    Lyrica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. macht doch nix ;)

      Du nimmst das "Abonnement-Links"-Ding und schon kann man dir per Feed folgen.

      Also so wie ich das verstanden habe, kann man die Blogs immer noch per Google-Reader lesen.

      Ich glaube nicht, dass man Bloglovin direkt mit dem Blog verbinden kann. Sind halt 2 verschiedene Beitreiber. Aber vielleicht gibts ja irgendeinen Trick, falls ich mal was finden sollte, schreib ich dir :)

      Löschen
    2. Danke nochmal für deine Antwort auf meinem Blog :)
      Ich befass mich damit mal die kommenden Tage, ist ja doch alles son büsschen kompliziert^^
      Aber wär schon echt nice, wenn man Bloglovin und Blogger irgendwie verbinden könnte... wobei ich mich nach ner Eingewöhnungsphase echt an Bloglovin gewöhnen könnte^^

      Liebe Grüße!
      Lyrica

      Löschen
  5. Oh danke für die Tipps ;) Habe mich gleich mal dran gesetzt und Bloglovin und RSS-Feed eingebunden ;) Jetzt sind wir hoffentlich wieder gerüstet :D
    lg Filo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich schätze, jetzt kann nichts mehr schief gehen ;)

      Löschen
  6. Ach wirklich? Das wusste ich noch gar nicht. Danke für die Info! Ich glaube, in eine Krise wird es mich jetzt wohl aber nicht stürzen - wo du schon so schöne Alternative aufzeigst. Bei Facebook denke ich ähnlich wie du: man muss einach noch eine Seite mehr pflegen + dort nochmals Kommentare/Kontakte pflegen = noch mehr arbeit. Da verbringe ich meine Tage ja nur noch vor dem PC. Zudem bin ich kein wirklicher Facebook-Fan und bin mittlerweile nicht einmal mehr privat dort vertreten. Deshalb vertraue ich dann einfach mal darauf, dass man meinen/unseren Blog schon finden/lesen wird. Und die RSS-Feedfunktion gibt es bei uns ja schon immer und die werde ich mir jetzt auch noch einmal genauer ansehen. Ein ganz liebes DANKESCHÖN für die Info und deine Aufklärung bezüglich der Alternativen. :)

    Liebe Grüße
    Reni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch kein großer FB-Fan. Ich bin zwar da, aber ich mach eigentlich nix außer private Nachrichten schreiben.
      Ja, wer RSS sowieso schon hat, braucht sich glaube ich generell keinen Stress mehr machen.

      Ich hab gerne meine Infos hier geteilt. Die Massenpanik wegen GFC war ja kaum mit anzusehen^^

      Löschen
  7. Ein Rss Feed habe ich schon gemacht ^^
    Bei mir bleibt nur das Problem mit Bloglovi,da bei mir dieses Widget,der die Leserzahl anzeigen soll immer nur einen anzeigt,obwoh ich 6 Follower habe.
    An sich eigentlich nicht schlimm,aber ich würde schon gerne wissen,wie viele meinen Blog lesen.

    LG May

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmm, da kann ich dir leider auch nicht helfen, keine Ahnung, warum der das so komisch anzeigt.
      Entweder mal unter help schauen, googlen oder es lassen und vielleicht stellt sich das irgendwann um.

      Löschen