20 Februar 2014

Semesterferien, Papageien und eine Runde TTT :)

8 DREAMS left | leave a DREAM
Ich habe Semesterferien und nun endlich mal wieder Zeit, mich ein bisschen besser um meinen Blog zu kümmern. Hab schon überlegt, ob ich doch mal ein paar Posts vorschreiben soll, damit ich während der stressigen Phasen trotzdem was posten kann. Könnt ne gute Idee sein.

Jetzt gerade sitze an unserem Esszimmertisch und beobachte unseren neuen Papagei. Wir hatten ja schon einen, aber da nun alle tagsüber arbeiten sind, is das arme Tier so allein zu Hause, dass wir jetzt doch mal den Versuch wagen, einen neuen dazu zu setzen. Der kleine Neuankömmling ist, ehrlich gesagt, gerade fertig mit den Nerven. Erst hing er verschreckt an den Gitterstäben und jetzt sitzt er in der Ecke und schaut sich alles skeptisch an. Der schon vorhandene Geier sitzt natürlich in einem Extra-Käfig, weil man ja nie weiß, ob die sich mögen und findet den Kleinen mega spannend, aber auch etwas gruselig :D
Allerdings hat der neue noch keinen Namen. Finde ja Erwin witzig, möchte aber den Papagei nicht schon direkt am Anfang bestrafen :D Ansonsten hätte ich noch Cookie, Frodo, Mephisto, Mozart, Amadeus oder Kiwi im Angebot. Da ich mich nicht entscheiden kann, dürft ihr gerne euren Senf zu den Namen abgeben oder auch einen anderen vorschlagen :)

So, damit das hier kein reiner Laberpost wird, mach ich endlich mal wieder beim TTT mit, heute zu nervigen Dingen in Büchern. Mitmachen? *Klick*


10 Dinge, die euch an den Charakter/an der Story eines Buches stören, während des Lesens

  1. Cliffhanger am Ende, damit man sich den nächsten Band kaufen muss. Find ich nicht okay, vor allem, wenn ich die Bücher nicht mag
  2. Schlechte Dialoge, die sich am besten immer um das selbe drehen
  3. Bücher ohne Inhalt, also bei denen auf hunderte Seiten einfach garn nichts passiert
  4. Offensichtlich abgekupfterte Geschichten um auf einen Hype aufzuspringen. Ja, ich weiß, man kann sich streiten, wer die ursprüngliche Idee hat und was abgekupftert ist und so weiter, aber wenn ich eine Geschichte eins zu eins übernehme und einfach nur neue Namen einsetze, ist das für mich keine Kunst
  5. Charaktere, die jung und cool wirken sollen, weil ja Jugendbuch und so, aber dadurch irgendwie unecht wirken
  6. Naive, klischeehafte Dummchen als Hauptcharakter. Ich mag starke Frauen und keine blöden Mädchen
  7. Perfekte Typen, deren Perfektheit auf jeder Seite noch mal erwähnt werden muss
  8. Dreiecksbeziehungen ala oh Naivchen liebt sie beide und macht mit allen mal rum. Krieg regelmäßig Zustände, wenn das in einem Buch vorkommt
  9. Dreiecksbeziehungen und...
  10. Dreiecksbeziehungen

Kommentare:

  1. Hey :)
    Ich mag die Namen Cookie und Mozart :D
    Cookie wollte ich auch schon mal an den Wellensittich meiner Cousine vergeben, aber sie hat sich dann doch anders entschieden..

    Zu deinen störenden Dingen an Büchern..
    Kann ich alle nachvollziehen!
    Manchmal mag ich ja Cliffhanger... aber nur, wenn das Buch gut ist und ich auch weiterlesen kann :D
    Und Dreiecksbeziehungen.. Ja, das stört mich auch sehr. Gut. Ganz ohne muss es auch nicht unbedingt sein, aber es gibt einfach Leute, die müssen das wirklich überziehen. (Zum Teil ein Grund weshalb ich gerade House of Night nicht weiterlesen..)
    Naja... es muss eben das richtige Maß gefunden werden :)

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Cookie ist auch echt ein süßer Name. Teste gerade abwechselt alle und schau, was besser zu ihm passt.

      Stimmt, wenn das Buch gut ist, ist ein Cliffhanger okay, aber wenns schlecht ist, is es echt ärgerlich...
      Und ja, das richtige Maß ist wohl allgemein das Zauberwort. Ein bisschen naiv ist okay, eine kleine Dreieckbeziehung, ein kleiner Cliffhanger... aber wenn zu viel ist oder überall vorkommt, dann reichts einfach.

      Löschen
  2. Uhhh Papagein. xD
    Ich finde Erwin klasse. Aber auch Mephisto und Mozart sind gut.
    Aber die reden nicht mit Euch oder? Ist der eine noch ein Küken?

    Alles Liebe, Sophie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da er heute schon gezeigt hat, das er ziemlich frech ist und das obwohl er noch nicht mal richtig eingewöhnt ist, überleg ich gerade, obs vll doch Mephisto wird, wäre auf jeden Fall sehr passend.
      Der ältere redet alles mögliche, ruft unseren Hund und pfeift, der neue ist zwei Monate alt und kann noch nichts außer krächzen^^

      Löschen
  3. Hey,
    schön das du Zeit für einen TTT hast. Zu dem Namensproblem bei mir wären ja Frodo oder Kiwi in der engeren Auswahl.

    Du siehst es genau richtig, Bücher wie Twilight oder Rush of love können sprich konnten mich beim ersten mal lesen zwar begeistern aber wenn man nochmal genauer darüber nachdenkt was man da gelesen hat, muss man doch den Kopf schütteln. Aber trotzdem unterhält das Genre, man darf halt einfach nicht zu viel erwarten.

    LG Alice

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lustig. Jetzt hab ich drei Meinungen und keine einzige Übereinstimmung :D Aber Kiwi landet auch gerade in der engeren Auswahl...

      Ja, ich fand Twilight auch toll als ich es gelesen habe, aber im Rückblick war die Geschichte gar nicht so toll. Ich kann Romantasy wie Twilight nur noch in Maßen genießen, sonst ist mir das zu viel^^

      Löschen
  4. Dreiecksbeziehungen sind wohl nicht deins, oder? ;)
    Deine Punkte gefallen mir alle total gut! Cliffhanger habe ich total verdrängt!

    Ich bin übrigens für Mozart :D

    Alles Liebe, Chimiko

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmm, wie kommst du denn darauf? :D Ne, ich finds schlimm, wenn man in jedem Buch ne Dreiecksbeziehung findet -.-

      Wir hatten jetzt ne demokratische Abstimmung in der Familie und Cookie hat gewonnen, aber Mozart wäre auch schön gewesen :)

      Löschen