07 November 2014

[TTT] Zeige für deine Emojis ein Buch

6 DREAMS left | leave a DREAM
Etwas verspätet mache ich beim TTT mit, da ich das Thema einfach mal hammermäßig witzig finde :D Wer auch noch verspätet mitmachen will, hier vorbeischauen: Steffis Bucher Bloggeria

Zeige für jedes deiner 10 zuletzt verwendeten Emojis ein Buch




Der Kuss des Kjers - Lynn Raven
Ich fand Lijanas und Mordan einfach sooooo lustig und putzig, ich glaub ich saß die ganze Zeit so breit grinsend vor dem Buch ;)



Die Beschenkte - Kristin Cashore
Das ist wohl mein Gesicht, wenn ich an schöne Geschichten denke, und die Beschenkte und die ganze Trilogie hat mir wirklich sehr gut gefallen. War fast schon traurig, als ich sie ausgelesen habe



Blackout - Marc Elsberg
An diesem Buch scheiden sich ja die Geister. Ich mochte es eigentlich, doch der Inhalt hat mich wirklich gegruselt, da ja nicht alles völlig erfunden war. Deswegen das entsetzte Emoji, da ich entsetzt bin, was für Folgen ein Stromausfall hat.



Das unerhörte Leben des Alex Woods - Gavin Extence
Da Alex sein schweres Leben mit einem Augenzwinkern nimmt, nehme ich hier dieses Emoji.



Türkisgrüner Winter - Carina Bartsch
Den ersten Teil fand ich ja ganz gut, aber der zweite hat mich sehr enttäuscht. Etwas mehr Inhalt hätte dem Buch gut getan.



Bevor ich sterbe - Jenny Downham
Mein absolutes Hassbuch, wenn man es so nennen will. Haarsträubende, merkwürdige Geschichte, die einfach ein Daumen runter verdient.


Nach dem Sommer - Maggie Stiefvater
Ein Buch, was mich einfach begeisert hat. Nicht nur mit dem Inhalt, sondern auch mit dem ungewöhnlichen Schreibstil und den sanftmütigen Figuren. Mein Gesicht also jedes Mal, wenn ich das Buch in die Hand nehmen ;)









Rage Inside - Jeyn Roberts
Dark Inside gehört zu meinen Lieblingsbüchern und auch Rage Inside ist nicht schlecht, aber das Ende... Das Ende dafür, dass es eigentlich nur zwei Bände werden sollten war einfach nur schrecklich. Überstürzt, abgehackt und vor allem irgendwie nicht beendet. Dass dann die Autorin angekündigt hat, noch ein Buch zu schreiben, hat mich irgendwie geärgert. 50 Seiten mehr und die Reihe beenden wäre auch okay.

 






Das Schicksal ist ein mieser Verräter - John Green
Muss ich dazu was sagen? Wer fand das Buch nicht irgendwie traurig? Obwohl ich zugeben muss, ich hab nicht geheult wie ein Schlosshund, vll härtet man ab, wenn man in der Familie so was durchmachen musste.



Splitterherz - Bettina Belitz
Das Emoji steht für mich für die Beziehung zwischen Colin und Ellie im ersten Band. Die beiden necken sich ziemlich, haben sich aber trotzdem lieb. Gerade Colin kann Ellie so wunderbar aufziehen, obwohl er es ja nicht böse meint.






Kommentare:

  1. Bevor ich sterbe finde ich auch absolut schrecklich. Eins der nervigsten Bücher überhaupt - aber ich will es jetzt nicht schon wieder breittreten. Die Protagonistin war einfach so unglaublich unsympathisch (und auch in keiner Weise ausdrucksstark oder anderes, das das wieder ausgeglichen hätte). Das war glaube ich mein größtes Problem. Diese verzogene, nervige Ziege.
    Das "Ende" von Rage Inside war absolut doof, ja. Verstehe ich das richtig, die Autorin schreibt also noch einen dritten Band zu der Reihe? Ich finde da nicht wirklich was dazu im Internet, überall steht eigentlich nur Dilogie, aber bei dem Schluss ... das liest sich wie ein Kapitelende. Als wär die Autorin grad mitten im Buch und dann so "ne, kein Bock mehr. Jetzt hör ich einfach auf zu schreiben." ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, also die Geschichte an sich war okay, aber Tessa ist einfach keine gute Protagonistin. Gerade bei solchen Büchern sollte doch die Hauptperson einen berühren können...

      Also ich hab nach dem Lesen von Rage Inside gegoogelt und da hieß es, dass die Autorin nach dem sie irgendwas anderes geschrieben hat, doch vll noch einen Teil schreiben will, weil das Ende ja doch nicht so toll ist. Kam mir dann ein bisschen geheuchelt vor, wer hat denn das Ende geschrieben? Aber vielleicht hat sie es doch aufgegeben...

      Löschen
  2. Ja, bei Black Out kann ich dir nur voll und ganz zustimmen. Das Buch hat mich noch lange nach dem Lesen beschäftigt. Ich besitze nun eine Taschenlampe mit Kurbel und immer genug Ersatzbatterien fürs Radio. :)
    LG
    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Taschenlampe hab ich immer noch nicht, aber sehr viele Batterien :D

      Löschen
  3. Hey, ich glaube, ich muss heute auch noch diesen Post schreiben. Ich finde das Thema wirklich gut, mir egal, dass heute schon Sonntag ist :D
    Bei Der Kuss des Kyer und Die Beschenkte kann ich dir nur voll und ganz zustimmen, die Bücher sind wirklich toll! :)
    Alles Liebe
    Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich ist es auch egal, wann man es postet, is dann halt bei dir TTS :D
      Ja, sind auch typische reread-Bücher für mich <3

      Löschen