16 April 2015

[TTT] 10 Bücher in denen mir eine Nebenfigur besonders aufgefallen ist

17 DREAMS left | leave a DREAM
nach den letzten zwei Wochen, in denen ich leider nichts zu sagen hatte, da irgendwie nicht mein Thema, kann ich endlich wieder mitreden \o/ Auch Lust dabei zu sein? Dann schaut bei Steffi vorbei :)


10 Bücher in denen mir die Nebenfigur besonders aufgefallen ist


   
1. Die Tribute von Panem
Finnik - Ich hab an Finnik mein Herz verloren. Zu Beginn wirkt er noch wie der absolute Schönling-Schnösel, doch nachdem man dann seine Geschichte erfahren hat, wurde er zu meinem Liebling der Buchreihe.







2. Saphirblau
Xemerius - Also ich glaube niemandem konnte Xemerius nicht aufallen. Er ist nicht nur ein sehr lieber und hilfsbereiter Dämon, er lockert auch so manche Situation auf und seine Kommentare gehören zu meinen Highlights der Reihe.




3. Der Märchenerzähler
Micha - Irgendwie war sie ein ganz besonderes Mädchen, da sie trotz der schwierigen Bedingungen doch ganz Kind bleiben konnte.




 


4. Gated
Pioneer - Ja, er ist mir besonders aufgefallen, allerdings eher negativ. Durch seine Strenge und seine merkwürdigen Ansichten, aber auch durch seine Erziehungsmethoden wird man diese Nebenfigur sicherlich nicht so schnell vergessen



5. Dark Inside
Das Nichts - Neben seinen interessanten Gedanken und seinen Erklärungen, macht auch das Geheminis um seine Person das Nichts zu einem besonders auffälligen Charakter.







6. Zwillingsmond
Arpard und Miklos - Die beiden Nebenfiguren gefallen mir beide einfach richtig gut. Miklos fällt durch seine Intelligenz und Arpard durch seine lockeren Sprüche auf, beide zusammen waren eine wunderbare Ergänzung zu der doch eher düsteren Ildiko. Ohne die beiden wäre das Buch sicher nicht so gut gewesen.



7. Die Bücherdiebin
Max - Ich muss das Buch unbedingt noch mal lesen, weil mir nicht mehr alles präsent ist, allerdings weiß ich noch, dass ich Max für seine ganz spezielle Sicht auf die Dinge geliebt habe.







8. Harry Potter
Dobby, Neville, Luna... - Also hier kann ich eigentlich fast jede Nebenfigur aufzählen, die es in den Büchern gibt. Jede Figur hat irgendetwas besonders an sich und bleibt einem im Gedächtnis.




9. Die Königliche
Saf - Der Dieb war eine Figur, die ich persönlich sehr gemocht habe. Außerdem war dieser lockere, witzige Charakter wirklich nötig, da die Geschichte drum herum doch sehr ernst und heftig wurde.






10. Splitterherz
Tillmann - der junge Tillmann ist schon eine eher merkwürdige Erscheinung. Er macht merkwürdige Dinge, die manchmal wirklich grenzwertig sind, doch meist hat er dabei gute Absichten. Da er sich durch sein Handeln definitiv von anderen Figuren abhebt, ist er mir auch besonders aufgefallen.



Was sagt ihr zu meinen Nebenfiguren? Sind sie euch auch besonders aufgefallen oder hättet ihr eine andere Wahl getroffen?

Kommentare:

  1. Da hast du dir aber tolle Nebenfiguren ausgesucht :)
    Vor allem bei Harry Potter, Panem und Saphirblau kann ich dir nur zustimmen.

    lg, Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, erst fand ich die Aufgabe schwer, aber bei meinen Lieblingsbüchern wurd es dann plötzlich ganz einfach :)

      Löschen
  2. Huhu! :)

    Finnik haben wir schon gemeinsam, seinen Charakter fand ich auch mega toll! :) ♥
    Die Graceling Trilogie steht schon viel zu lange auf meinem Wunschzetel, auf die Story bin ich schon gespannt und hoffe, dass sie mich überzeugen kann. Auch Gated ist schon auf meiner WuLi gelandet. :)

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, Graceling solltest du bald lesen, da haben mich alle drei Bände total überzeugt. Ich würde sogar noch weitere Bücher der Reihe lesen und das sage ich echt selten, da mir 3 Bände meist reichen :D
      Gated ist auch sehr gut und mal was anderes im Jugedbuch-Romantik-Fantasy-Dystopie-Jungle

      Löschen
  3. Hallöchen! :-)

    Xemerius ist echt klasse - ich mag ich auch! :-) Und ich kann verstehen, dass du dein Herz an Finnick verloren hast. Er ist aber auch einfach zum Dahinschmelzen! :-) *seufz*

    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, ich glaube jeder schließt Finnik ins Herz - spätestens wenn man Annie kennenlernt...hach^^

      Löschen
  4. Hey,
    In Finnick habe ich mich auch total verliebt. Neben Katniss und Haymitch ist defintiv auch meine NUmber 1 forever. Warum habe ich ihn nicht bei meinen TTT aufgeführt?!

    Teddy<3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heymitch.. ja der ist auch genial, den hätte ich auch nehmen können. Katniss mag ich auch, aber die ist ja keine Nebenfigur :D

      Löschen
  5. Hey,
    Finnick ist mir auch total ans Herz gewachsen, weshalb er auch auf meiner Liste zu finden ist:) Bei Harry Potter wären Dobby, Neville und Luna meine ersten drei Favoriten, aber es gibt wirklich sehr viele tolle Nebenfiguren.

    Liebste Grüße,
    Kati:)
    http://katisbuecherolymp.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Dobby, Neville und Luna sind mir auch zuerst eingefallen, allerdings wurde mir dann klar, dass eigentlich jeder Charakter irgendwie toll ist... Voldemort vielleicht nicht so, aber sonst... ^^

      Löschen
  6. Huhu,

    mit Harry Potter geht es dir wie mir und wohl den meisten. Ich hätte bestimmt 20 Nebencharaktere gefunden die einfach klasse sind. Zum Schluss habe ich mich dann aber für die Zwillinge und Minerva entschieden.

    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, das ist wohl das Talent von JKR, irgendwie hat fast jeder Charakter irgendwas an sich, dass man ihn ja doch mag, abgesehen von den ganz bösen (wobei Bellatrix dafür echt eine gute Böse ist)... Deine Wahl finde ich aber auch toll :)

      Löschen
  7. Schönen guten Abend! :)
    Bei Xemerius in Saphirblau muss ich dir wirklich zustimmen! Ein wirklich toller Charakter.
    Tillmann in Splitterherz fand ich am Anfang noch recht.. komisch.. später ist er mir allerdings auch ans Herz gewachsen :)

    Ich wünsche dir noch viel Spaß mit deiner aktuellen Lektüre! :)
    Die Harry Potter - Reihe liegt auch noch auf meinem SuB und ruft schon die ganze Zeit nach mir... ._.
    LG Ever

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Tillmann war auch am Anfang merkwürdig, aber irgendwie wurd es dann besser mit ihm :D Allerdings ist das auch so eine Eigenart von Bettina Belitz, ihre Figuren sind (meiner Erfahrung nach) nie ganz einfach. Aber deswegen mag ich die meisten.

      Danke, aber bei mir ist es ein reread, an dem ich aber auch spaß habe :) Allerdings musst du das Buch wirklich ganz schnell lesen, das ist für mich DAS Buch, dass man gelesen haben muss :)

      Löschen
  8. Hey :-)
    Xemerius, Finnik und Neville fand ich auch ganz toll und auch Micha, wobei ich an sie bei dem Thema gar nicht gedacht habe^^
    Liebe Grüße
    http://weinlachgummis.blogspot.de/
    P.S Bin gleich mal Leserin bei dir geworden, sehr shcöner Blog :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, ich wollte jemanden aus dem Märchenerzähler wählen, dass das Buch einfach so beeindruckend war und Micha war meine erste Wahl :)
      Danke :) Deinen Nicknamen kenne ich auch irgendwo aus Lovelybooks :D

      Löschen
    2. Jep, da bin ich auch unterwegs, bin nun aber seit nem Monat auch unter die Blogger gegangen ;-)

      Löschen