13 Dezember 2015

[Jahresrückblick] #2 Meine Bücherflops

6 DREAMS left | leave a DREAM
Heute kommt der zweite Teil meines Jahresrückblickes. Dieses Mal liegt der Schwerpunkt bei den Büchern, die mir dieses Jahr nicht so gefallen haben. Da ich meinen Geschmack eigentlich gut kenne, gab es dieses Jahr keine wirklich schlimmen Katastrophen. Deswegen einfach hier nur die Bücher, die mir am wenigstens gut gefallen haben (die aber nicht mega schlecht sind^^


Legend  (Meine Rezi)
Der unbändige Wunsch nach Rache führt June auf Days Spur. Sie, ausgebildet zum Aufspüren und Töten von Regimegegnern, erschleicht sich sein Vertrauen.
Doch Day, der meistgesuchte Verbrecher der Republik, erweist sich als loyal und selbstlos – angetrieben von einem unerschütterlichen Gerechtigkeitssinn. June beginnt, die Welt durch seine Augen zu sehen. Ist Day tatsächlich der Mörder ihres Bruders?
Fast zu spät erkennt June, dass sie nur eine Spielfigur in einem perfiden, verräterischen Plan ist.


Obwohl die Welt wirklich spannend war und die Dystopie eigentlich gute Ansätze mitgebracht hat, konnte mich June als Hauptfigur nicht überzeugen und auch der Schreibstil war für mich nicht der allerbeste.



Lilienfeuer (Meine Rezi)
 Sieben Jahre ist es her, doch nie gelang es der 17-jährige Imogen jene Nacht zu vergessen, als ihre Eltern bei einem Brand im Garten des englischen Familiensitzes starben. Aufgewachsen in New York, gerät Imogens Welt abermals völlig aus den Fugen, als sie erfährt, dass ihre Cousine Lucia verunglückt ist und sie nunmehr das Erbe als Herzogin von Rockford antreten muss. In England erwarten sie nicht nur die ungewohnten aristokratischen Pflichten, sondern auch Sebastian, Imogens heimliche Liebe seit Kindheitstagen. Doch ihr Wiedersehen auf Rockford Manor wird durch die mysteriösen Vorkommnisse hinter den uralten Mauern überschattet: Waren die Todesfälle in ihrer Familie wirklich ein Zufall?

Also obwohl das Cover so schön aussieht, konnte mich der Inhalt leider nicht überzeugen. Der Schwerpunkt lag einfach zu sehr auf dem Adelleben und wirklich spannend wurde es erst am Ende. Gleichzeitig war das Ende irgendwie ziemlich unwahrscheinlich. Ein Buch, leider nicht nach meinem Geschmack.


Aera  (Meine Rezi)
Im Jahr 2019 herrscht eine neue Weltordnung: Die Götter kehren auf die Erde zurück. Alle Götter – bis auf einen. Während Odin, Zeus, Manitu, Anubis, Shiva und Co. sich ihre alten Kultstätten zurückholen und ihre Anhänger um sich scharen, warten Christen, Moslems und Juden vergeblich. Die einst mächtigsten Religionen der Welt werden bald als bedeutungslose Sekten belächelt.

Gerade erst rezensiert, von daher könnt ihr auch einfach unten schauen, was mir nicht gefallen hat^^ Das Buch hat wirklich eine spannendes Setting und eigentlich tolle Protagonisten, aber leider war der Schreibstil nicht das Gelbe vom Ei und auch fehlte mir irgendwie ein roter Faden in der Geschichte.



So, das waren meine Flops des Jahres, die allerdings alle noch lesbar waren, aber mich leider nicht völlig umgehauen haben.
Kennt ihr die Bücher - findet ihr sie auch nicht soooo gut oder gehören sie zu euren Lieblingen?
Welche Bücher haben euch dieses Jahr NICHT begeistern können?

Kommentare:

  1. Huhu! :)

    Ich finde es sehr schade, dass "Lilienfeuer" nicht so gut bei dir ankam. Das Büchlein hatte ich im Auge, bisher durfte es aber noch nicht einziehen. "Legend" ist ebenfalls ein Buch, dass ich schon lange auf der WuLi hab. Das Problem, mit der Protagonistin nicht so wirklich klar zu kommen, hatte ich allerdings auch schon. Das schwächt die Geschichte natürlich ungemein. :3 Trotzdem ist es natürlich schön zu hören, dass du nur drei Flops dieses Jahr hattest. Da waren hoffentlich doppelt so viele Highlights dabei! :D

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. na ja, es kommt ja auch drauf an, was man erwartet und was man generell gerne liest. Wenn du auf Prinzessinen-Geschichten in der heutigen Zet stehst, dann wirst du es mögen :)
      Ja, wenn der Prota einen nervt, machen Bücher selten Spaß :D
      Hihi ja, ich finde auch auf ein Jahr gerechnet, sind drei Flops wirklch zu verkraften. Ich habe aber auch ein gutes Händchen für Bücher.

      liebe Grüße
      Lena

      Löschen
  2. Oh man Lena,
    die Legend-Reihe hatte ich mir eigentlich für zwischen-die-Feiertage vorgenommen.
    Lilienfeuer ist mir schon desöfteren begegnet und ich mag das Cover sehr. Nun ja, anschauen, aber nicht lesen...vorerst jedenfalls. ;-)
    Liebe Grüße,
    Hibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach, die Bücher lassen sicher gut lesen, also würde ich es trotzdem lesen. Und vll magst du June auch und dann sind die Bücher super ;)
      Und zum Anschauen ist Lilienfeuer wirklich super, aber deswegen würde ich wohl kein Geld ausgeben :D Würde, wenn du es doch kaufen möchtest, erst mal die Leseprobe lesen, so ähnlich geht es dann auch weiter.
      Liebe Grüße
      Lena

      Löschen
  3. Der erste 'Legend' - Band war für mich schlechthin das grausamste Buch 2015! Es hat mir an Spannung und Individualität in dem Buch gefehlt, keinen der beiden Hauptcharaktere mochte ich und die Welt war absolut langweilig. Die ganze Geschichte war sowas von 0815, dass ich heute noch enttäuscht bin, wenn ich das Buch nur ansehe ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hey :)
      Also als grausam würde ich ihn jtzt nicht bschreiben, aber ich fand jetzt die Geschichte auch nicht unglaublich kreativ und zumindest bei June kann ich dir zustimmen. Den Jungen (Day?) fand ich ganz gut. Aber ich kann auch nicht nachvollziehen, warum es so gehypt wird...

      Liebe Grüße
      Lena

      Löschen