15 Juli 2016

[Coververgleich] #6 Dustland, die Entführung von Moira Young

6 DREAMS left | leave a DREAM
Heute gibt es auch hier wieder einen Cover-Vergleich. Die Aktion wird heute von Denise organisiert. Bei der Aktion geht es darum darum, Buchcover aus verschiedenen Ländern zu vergleichen.
Bei dieser Aktion vergleiche ich, sofern das möglich ist, meinen aktuellen Lesestoff. Deswegen wird heute Dustland - die Entführung verglichen.

Deutsches HC
Deutsches TB
 
Englisches Cover
Schwedisches Cover

Tschechisches Cover
Italienisches Cover



Um was geht es eigentlich?
»Sie nennen mich den Todesengel. Weil ich noch nie einen Kampf verloren habe.«
Sabas Zwillingsbruder wird von Soldaten verschleppt. Sie schwört, ihn zu finden und zu befreien. Mit dem Mut der Verzweiflung macht sie sich auf einen Weg voller Gefahren, Gewalt und Verrat. Sie kann niemandem vertrauen - auch nicht dem Mann, der ihr das Leben rettet.


Wie gefallen mir die Cover?
Als erstes betrachte ich mal die deutschen Cover. Ich finde sie beide eigentlich ganz gut, sowohl die Farbe als auch der Schrifttyp spricht mich ziemlich an. Ich habe das TB und das gefällt mir im direkten Vergleich auch besser. Die laufende Figur auf dem HC sieht zumindest auf dem Bild irgendwie etwas komisch ist. Dann lieber den Körperumriss.

Ganz okay ist das englische Cover. Es sieht dem deutschen ja auch ähnlich, aber dieses Mal spricht mich die Farbwahl und auch die Schrift weniger an und ich finde, dass die Hitze und Dürre bei den deutschen Covern einfach besser eingefangen ist.

Das schwedische Cover finde ich wirklich interessant, da es doch so ganz anders aus sieht. Hier würde ich aber eher an einen Zombiroman denken, was ich deswegen nicht so passend finde. Der Stein passt jedoch ziemlich gut zur Geschichte und eigentlich finde ich es gut, dass dieses Element aufgegriffen wird. Nur warum man dann so zombiemäßig einen Arm aus der Erde erscheinen lässt, erschließt sich mir eben nicht^^

Gar nicht gefällt mir das tschechische Cover. Es wirkt zum einen sehr langweilig, da die Farben sehr blass gewählt wurden und brauntöne sprechen mich auch generell gar nicht an. Dazu wirkt das Cover auch einfach sehr sehr harmlos und passt gar nicht zur Geschichte. Die Figur, die man sieht erinnert mich an eine Indianerin und hat nichts mit der Saba zu tun, die ich aktuell im Kopf habe.

Zuletzt hab ich noch das italienische Cover gefunden. Irgendwie gibt es bei italienischen Jugendbüchern ja immer den gleichen Stil Mädchen^^ Hier würde ich sagen, dass Saba sicher ganz gut getroffen wurde, mir aber irgendwie ein bisschen zu disneymäßig aussieht. Wäre die Figur in einem anderen Stil gezeichnet, würde mir das Cover auch ganz gut gefallen.


Was haltet ihr von den Covern? Findet ihr ebenfalls das deutsche Cover am schönsten oder überzeugt euch ein anderes mehr?

Kommentare:

  1. hey,

    Also mir gefällt das italienische Cover irgendwie, auch wenn es Disney-mäßig ist :D Auch eine Reihe, die ich unbedingt noch lesen möchte :D

    lg Nessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hey :)

      Also ich bin mir einfach bei dem italienischen nicht sicher, langsam gewöhne ich mich daran :D Vielleicht würde es mir auch gefallen, wenn ich es wirklich in den Händen halten würde^^

      Also bis jetzt ist der Schreibstil... na ja (tatsächlich werden bei Beschreibung der Szene Wörter wie aufm (also wie "aufm Baum") benutzt, was ich absolut schrecklich finde. Aber die Geschichte ist richtig gut.

      Liebe Grüße
      Lena

      Löschen
  2. Huhu Lena,
    ich bin auch ein Fan des deutschen Covers. Ich würde sagen,dass mir das HC noch einen Tick besser gefällt. Da bin ich mir aber auch nicht sicher, ob das bei längerer Betrachtung immer noch so ist. ;o) Das Tschechische gefällt mir nicht so.
    Das italienische musste ich eine Weile wirken lassen. Das gefällt mir irgendwie auch sehr.
    Die Hand auf dem schwedischen Cover erinnert mich irgendwie stark an einen Zombieroman, weil es so aussieht, als käme sie aus der Erde ;o)
    Ganz liebe Grüße Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hey :)

      Also ich finde beide Cover eigentlich ganz gut. Ich denke, ich mag das TB einfach mehr, weil ich es die ganze Zeit sehe^^

      Ja, ich hab mich jetezt an das italienische auch mehr oder weniger gewöhnt, aber ich weiß wirklich nicht, ob ich mit dem Cover zu der Geschichte anfreunden könnte.
      Und jap, das schwedische ist irgendwie ein bisschen am Thema vorbei :D

      Liebe Grüße
      Lena

      Löschen
  3. Heii Lena

    Ich probiere es jetzt noch einmal, da mein erstes Kommentar leider einfach nicht erschienen ist ^^

    Das Buch habe ich zwar nicht gelesen und doch, scheinen die ersten zwei Cover mit dem Klappentext und dem Titel gut zusammen zu passen. Besser gefällt mir bei diesen zwei auf jeden Fall die Taschenbuch Version, weil die laufende Person auf den Hardcover wirklich komisch aussieht. Das englische Cover ist mir schon fast zu rot, auch wenn die Schrift schöner ist als beim deutschen. Das Schwedische sieht wirklich gruselig aus ^^ und das Tschechiche Cover ist mir zu blass und sieht eher nach einer Geschichte in Afrika aus. Das italienische ist ganz ok, auch wenn es ein bisschen zu braun ist ^^

    Leider gefällt mir kein einziges der Cover wirklich gut, müsste ich mich jedoch entscheiden würde ich mich wohl für die deutsche TB Version entscheiden.

    Liebe Grüsse
    Denise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hey :)

      Also ich hab das Buch jetzt durch und finde die deutschen Cover sehr passend, ebenso das englische und das italienische.

      Na ja, dann sind wir uns ja einig, obwohl mir das deutsche TB auch wirklich gefällt^^

      Liebe Grüße
      Lena

      Löschen