01 August 2016

Disney Book Tag

4 DREAMS left | leave a DREAM
Obwohl ich ja eigentlich nicht bei Tags mitmache, konnte ich bei diesem hier nicht widerstehen. Immerhin sind wir gerade in unserer Werwolfrunde bei Lovelybooks im Disneyfieber und so passt das gerade wirklich gut :D (Wer auch gerne mal Online Werwolf spielen will, darf sich ruhig melden ;))


Die Idee zu dem ganzen kommt von Stehlblüten. Getaggt wurde ich von "Nur ein Buch". Vielen dank dafür :)

 
Dornrösschen - Ein Buch, dass seit 100 Jahren in deinem Regal schlummert

Das Leben ist kurz, iss den Nachtisch zuerst
Ja, das Buch habe ich mir gekauft, weil mir "der Joker" von Markus Zusak so gut gefallen hat und nun liegt es seid 6 Jahren auf meinem SuB und ich lese es einfach nicht. Deswegen habe ich es jetzt auch aussortiert und möchte jemand anderen damit glücklich machen. Ich bin mir nämlich nicht sicher, ob ich es je von seinem SuB-Darsein erlösen würde.


 
Rapunzel - Ein Buch, dass dich gelehrt hat, über den Tellerrand hinaus zu schauen
Das unerhörte Leben des Alex Woods
Ein richtig gutes Buch mit relativ schwerer Thematik. Diese wird aber sehr gut und mit einem ironischen Zwinkern aufgearbeitet. 
Wirklich zu unrecht so unbekannt!




 
Alice im Wunderland - Ein Buch, dass an einem außergewöhnlichen Schauplatz spielt

Die Tribute von Panem
Äh ja, hier hätte ich wohl fast alle meine Bücher aufzählen können. Jedes Fantasyland und jedes Zukunftsland ist doch irgendwie außergewöhnlich. Entschieden habe ich mich dann aber doch für Panem, einfach weil mich diese Version von Amerika am meisten beeindruckt (und erschüttert hat).



 
König der Löwen - Einen Charaktertod, den du noch nicht überwunden hast (Spoiler ;))

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
Also im Grunde bin ich über jeden Charakter, der in der gesamten Reihe gestorben ist, immer noch traurig. Am schlimmsten ist aber Band 7 mit Lupin und Tonks und vor alle mit Fred. Das JKR tatsächlich Fred umgebracht hat und George alleine lässt, dass verzeihe ich ihr immer noch nicht. 

 

 
Die Schöne und das  Bist - Ein unglaubliches Paar

Zorn und Morgenröte 
Es gibt viele tolle Paare, aber unglaublich finde ich zum Beispiel Chalid und Shahrzad, nicht nur weil sie aufgrund der Geschichte eigentlich nicht zueinander finden können, sondern auch weil sie so unterschiedlich sind und sich doch gut ergänzen. 




 
Cap und Capper - Die schönste Buchfreundschaft

Ein Mann namens Ove
Da HP ja schon weg und auch der Alex schon raus ist, habe ich mich hier für Ove und Parvaneh entschieden. Obwoch auch diese beiden sehr unterschiedlich sind, ist ihre Freundschaft sehr lustig und herzerwärmend. 





 
Cinderella - Der Charakter, mit der beeindruckensten Wandlung

Zwillingsmond
Die Frage fand ich nun irgendwie schwierig. Letzendlich fiel meine Wahl auf Zwillingsmond, da ich mich noch gut erinnern kann, dass beide Hauptfiguren sich von eher naiven Jugendlichen zu starken jungen Erwachsenen entwickeln.
Übrigens ebenfalls ein Buch, dass man unbedingt gelesen haben sollte!





So, das war mein Disney-Tag. vielleicht könnt ihr meine Wahl ja nachvollziehen oder vielleicht habe ich euch ja auf ein paar Bücher neugierig gemacht. 

Wer den Tag gerne haben möchte, darf ihn mitnehmen. Ich verzichte darauf, Leute extra zu taggen :)

Kommentare:

  1. Schön, dass du bei dem Tag mitgemacht hast! ^^ Bei 'ungewöhnlicher Schauplatz' musste ich auch überlegen und hätte mich sogar fast für Die Tribute entschieden. Gerade den Aufenthalt in der Arena fand ich immer total spannend! Oder auch die Aufteilung in Distrikte... bekomme gerade wieder Lust darauf Panem zu lesen ;D

    Liebe Grüße
    Bonny [Snorki ;-)] (von NureinBuch)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hey :)

      Ja, die Arenen fand ich auch ziemlich außergewöhnlich, wobei die zweite mich sogar noch mehr überzeugen konnte. Die erste hätte auch einfach bei uns im Wald spielen können :D
      Ich möchte Panem auch schon länger wieder mal lesen, aber erst mal muss ich meinen SuB verkleinern ;)

      Liebe Grüße
      Lena

      Löschen
  2. Jetzt hast du alte Wunden wieder aufgerissen :(.
    Ich glaub, ich habe, nachdem ich den 7. Harry Potter gelesen hab tagelang noch recherchiert, wie es George nach Freds Tod so erging und bin dadurch nur noch trauriger geworden :(.
    Lupins und Tonks' Tod ist natürlich auch besonders dramatisch, weil sie ja gerade erst ein Kind bekommen haben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh je, das tut mir leid :(
      Ja, ich hab auch schon deswegen gegoogelt, aber eigentlich war das Ergebnis keine Überraschung. Es wäre sogar besser gewesen, es wären beide gestorben, gerade dass nur einer übrig bleibt, finde ich so schrecklich.
      Und ja, das mit Tonks und Lupin find ich auch nicht schön, aber immerhin wächst ihr Sohn besser auf als Harry^^

      Liebe Grüße
      Lena

      Löschen