27 August 2016

[Jahr des Taschenbuchs] Das Buch für den August - Es wird ein romantisch-trauriger Hype

4 DREAMS left | leave a DREAM


























Nachdem ich letzten Monat leider nicht dazu gekommen bin, mir ein Taschenbuch zu kaufen, kommt diesen Monat brav auch wieder mein Beitrag zur Aktion.



Titel: Ein ganzes halbes Jahr | Autor: Jojo Moyes | Übersetzer: Karolina Fell| Verlag: Rowohlt | ISBN: 978-3-499-26672-0   
Bei Rowohlt kaufen  

Louisa Clark weiß, dass nicht viele in ihrer Heimatstadt ihren etwas schrägen Modegeschmack teilen. Sie weiß, dass sie gerne in dem kleinen Café arbeitet und dass sie ihren Freund Patrick eigentlich nicht liebt. Sie weiß nicht, dass sie schon bald ihren Job verlieren wird – und wie tief das Loch ist, in das sie dann fällt.
Will Traynor weiß, dass es nie wieder so sein wird wie vor dem Unfall. Und er weiß, dass er dieses neue Leben nicht führen will.
Er weiß nicht, dass er schon bald Lou begegnen wird.


Warum habe ich dieses Buch gekauft?
Wie ich ja immer sage, ich nutze die Aktion, um auch mal Bücher zu kaufen, die nicht ganz zu mir passen. Außerdem bin ich ja schon neugierig auf die Geschichte, die so mega gehypt wird. 
Natürlich interessiert mich auch das Thema und ich hoffe sehr, dass mich der Kitsch nicht zu sehr nerven wird und ich am Ende auch ein paar Taschentücher brauchen werde ;) 

Kennt ihr das Buch schon? Fandet ihr den Hype gerechtfertigt?

Kommentare:

  1. Ich hab es gelesen, als es relativ neu war, und bin sehr, sehr begeistert gewesen. Die Figuren sind schräg, aber total liebenswert und das Thema ist sehr berührend und interessant, vor allem dadurch, dass man es aus verschiedenen Perspektiven betrachtet. Aber es kann natürlich sein, dass der Hype es auch irgendwie kaputtmacht, weil die Erwartungen zu hoch sind :/.
    Ich wünsche dir jedenfalls, dass es dir genauso gut gefällt wie mir :).

    Liebe Grüße,
    Charlie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hey :)

      Das klingt doch wirklich schön :) Hoffe aber auch, dass meine Erwartungen nicht zu hoch sind, ich würde mich nämlich sehr freuen, wenn mir das Buch auch gefällt :D

      Liebe Grüße
      Lena

      Löschen
  2. Hallo Lena,

    dieses Buch habe ich vor über zwei Jahren gelesen, vermutlich in erster Linie auch aufgrund des Hypes. Es war in meinen Augen eindeutig ein gutes Buch, berührend, flüssig zu lesen, aber es hat mich nicht außergewöhnlich vom Hocker gerissen, sodass es für mich kein persönlicher Hype ist.
    Von daher hoffe ich, dass du die Geschichte auch mögen wirst. ;)

    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hey :)

      Ja, ich hab das Buch auch ein bisschen wegen des Hypes gekauft, muss ich zugeben^^
      Na ja, wenn ich es gut finde, bin ich ja auch schon zufrieden, befürchte eher, dass es mich nicht überzeugen kann (was bei mir gerade bei Hype-Büchern irgendwie häufig vorkommt).
      Danke, ich hoffe das natürlich auch :)

      Liebe Grüße
      Lena

      Löschen